Anmeldungen sind noch bis morgen, 8.30 Uhr, möglich.
Im Vorjahr hatten 62 Läufer die 511 Stufen bezwungen. Schnellster Treppensprinter war Arne Scheschonk vom Frankfurter Uni-Sportclub. Der 27-Jährige hatte 2:41 Minuten benötigt. (ddp/mb)