An Bord der brennenden Adria-Fähre "Norman Atlantic" sind griechischen Angaben zufolge auch Deutsche. Das Ministerium für Handelsschifffahrt sprach von 18 Deutschen. Bei den übrigen Passagieren handele es sich um 234 Griechen sowie Türken, Albaner, Italiener, Niederländer, Belgier, Schweizer, österreicher und Angehörige anderer Nationen.

Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi hat maximalen Einsatz bei der Rettung der Passagiere der brennenden Adria-Fähre versprochen. Die italienische Marine sei "mit maximaler Beteiligung" bei der Rettung dabei, erklärte er auf Twitter. Er sei mit dem griechischen Premierminister Antonis Samaras in engem Kontakt. Mehrere Schiffe, die sich in der Nähe des Unglücksortes befanden, wurden zur Hilfe gerufen, konnten aber nur wenig machen.