Am Dienstagabend wurde das Werk des Dresdner Künstlers Tobias Stengel feierlich enthüllt, teilte die Stadtverwaltung mit. "Die Woge" solle den Eingriff der Naturgewalten, die weder zeitlich noch örtlich berechenbar scheinen, versinnbildlichen.
Als Ausgangspunkt für die Plastik habe Stengel den berühmten Holzschnitt "Die große Woge" des japanischen Künstlers Katsushika Hokusai (1760-1849) gewählt. Diese verkörpere den Ausnahmezustand der Natur, mit dem Menschen weltweit konfrontiert würden. (dpa/mb)