Eine räumliche Ausdehnung von Chemnitz bis nach Nürnberg beziehungsweise Gera sei kein Ansatz, den man verfolgen möchte.

Geras Oberbürgermeisterin Viola Hahn (parteilos) hatte zu Wochenbeginn eine gemeinsame Bewerbung mit Chemnitz und Nürnberg ins Gespräch gebracht. Gera allein fehle für eine solche Kandidatur das Geld, hatte die Stadtchefin erklärt.