| 02:38 Uhr

Zwischen Liebesrevue, Gänsehaut und Witz

Regatta meets swing heißt es am Freitag am Senftenberger See.
Regatta meets swing heißt es am Freitag am Senftenberger See. FOTO: Picasa
Großkoschen. Im Amphitheater der Neuen Bühne geht es auch in dieser Woche wieder rund. In einer turbulenten "Liebesrevue im Barock" ergründet Tom Pauls morgen das Liebesleben von August dem Starken, zu dem nicht nur Gräfin Cosel gehörte. red/ik

An Augusts Seite schlüpft Beate Laaß in alle weiblichen Rollen dieser musikalischen Komödie. Neu arrangierte Schlager und Popsongs versetzen die Barockgesellschaft leichtfüßig ins Heute. Benjamin Rietz und das Freddie-Ommitzsch-Studio-Ensemble sorgen für die unverwechselbare musikalische Begleitung. Beginn ist 19.30 Uhr im Amphitheater. Vorverkauf 29 Euro, Abendkasse 34 Euro.

Europas beste The Police- und Sting-Tributeband sorgt am Freitag, 19.30 Uhr, für Gänsehautgefühl, wenn die großen Hits der Originale im Rund des Amphitheaters erklingen, und die Liste der bekannten Titel nimmt kein Ende: Message in a bottle, Every breath you take, Englishman in New York, Fields of gold, Roxanne, Fragile, So lonely. . . The Police und Sting haben in 40 Jahren unzählige großartige und unterschiedlichste Konzerte gespielt - und hier genau knüpft die Band an und präsentiert eine Show mit allem, was dazugehört: Instrumente, Kleidung, Optik. Die Band hat einen immensen Kultfaktor und bietet ein populäres Programm, versprechen die Veranstalter.

Vorverkauf 21 Euro, Abendkasse 25 Euro.

Nur das Beste, heißt es bei Thomas Freitag. Seit mehr als 40 Jahren steht er auf den Bühnenbrettern und balanciert trittsicher auf dem schmalen Grat zwischen intelligentem Witz und bitterem Ernst. Satirische Schärfe und komödiantische Leichtigkeit vereint der "Entertainer unter Deutschlands Kabarettisten" zu politischem Kabarett in Vollendung. Thomas Freitag versteht es unnachahmlich, die Moralkeule auszupacken, ohne als Moralist dazustehen. Davor bewahren ihn Sarkasmus und feine Ironie. - Parallel zu seinem aktuellen Soloprogramm "Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall" präsentiert Thomas Freitag am Sonnabend ab 20 Uhr im Amphitheater eine ganz persönliche Auswahl an Lieblingsstücken, Highlights aus seinem neuesten Kabarettsolo sowie die besten Nummern aus vorherigen Programmen.

Karten im Vorverkauf 19 Euro, an der Abendkasse 23 Euro. Telefon: 03573 801286