In unseren regelmäßigen Livestreams unter dem Motto „Lausitz hält zusammen“ auf Facebook und Instagram begrüßen wir Lausitzer, die nicht nur etwas zu erzählen haben, sondern uns an ihrem Wissen oder Können teilhaben lassen: Infotainment von Lausitzern für Lausitzer.

Nun konnten wir auch Jörg Thiele im Livestream begrüßen. Der Koch aus dem Spreewald meldet sich vom Schloss Beuchow, einem historischen Jagdschloss direkt an der Autobahnausfahrt Lübbenau. Dort verköstigt er normalerweise die Besucher. Doch die Türen des Schlosses sind momentan verriegelt. Mitarbeiter sind nicht vor Ort. „Stattdessen haben wir uns spontan entschlossen, einen Landwarenhandel aufzubauen“, sagt Jörg Thiele. So sind die Angestellten trotz Schloss-Schließung beschäftigt - mit Garten- und Renovierungsarbeiten zum Beispiel. „Der Laden soll in wenigen Wochen in Groß Beuchow öffnen“, verrät Thiele.

Und dann greift er zum frischen Spargel. Der Koch zeigt uns exklusiv ein schnelles und gesundes Gericht - perfekt für die Tage im Homeoffice oder mit den Kids, wenn es schnell gehen muss und trotzdem schmecken soll: Aromapäckchen mit Pute, Spargel, Cous Cous und Feta.

Die Live-Zubereitung des Gerichtes von Jörg Thiele gibt es hier im Video zu sehen. Das gesamte Rezept finden Sie weiter unten in der Infobox.

Youtube Schnelles Aromapäckchen mit Pute und Spargel

Facebook-Livestream am Donnerstag, 16. April, 17 Uhr

Weil Jörg Thiele noch so viele andere Rezepte auf Lager hat, wird er uns auch an diesem Donnerstag wieder im Facebook-Livestream mit in die Küche nehmen. Dieses Mal zaubert er „Zander- Frittata mit Spargel, Mais und Wildkräutern von der Frühlingswiese“. Wer live zuschaut, kann direkt seine Fragen rund ums Thema Kochen an den Experten stellen - oder noch besser - direkt mitkochen. Benötigte Zutaten: 200g Spargel, 1 EL Rapsöl, 200g Zanderfilet, 8 EL feine Polenta, 1 Becher Bio Sahne, 1 Päckchen Zwiebelwürfel TK, 1 Päckchen Kräuter TK, 8 Bio Eier, Salz, Pfeffer, 50g geriebener Käse vom Biogut Ogrosen, eine Schüssel Wildkräuter von der Wiese, 2 EL Apfelessig, 6 EL Leinöl von der Kanow Mühle, 1 EL Steinsenf aus der Burger Senfmanufaktur, ein kleines Glas saure Maiskölbchen

Schnelles Aromapäckchen mit Spargel, Pute, Cous Cous und Fetakäse


Equipment :

Eine Schüssel für 500ml Flüssigkeit

Backpapier zugeschnitten

1 Schäler

1 Schneidebrett

1 Messer

Einkaufsliste für 2 Personen

200g Putenschnitzel

200g Fetakäse

200g Spargel

100g Cous Cous

1 Päckchen Zwiebelwürfel TK

1 Päckchen Kräuter TK

500 ml Tomatensaft

Salz, Pfeffer,

1. Den Backofen auf 200Grad vorheizen

2. Den Cous Cous in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Tomatensaft dazugeben, so das der Cous Cous 1 cm mit Saft bedeckt ist. Nun die Kräuter und die Zwiebel untermischen und ziehen lassen.

3. Den Spargel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Anschließend zwei Bögen Backpapier nebeneinander legen und je ein Putenschnitzel darauf platzieren . Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und den Spargel darüber verteilen. Auf den Spargel, den Schafskäse und den Cous Cous legen und das Päckchen zusammenrollen.

4. Das Päckchen im Backofen für 20 Minuten bei voller Leistung backen und in dieser Zeit den Tisch decken.

5. Die Päckchen auf zwei Teller arrangieren und genießen