| 16:32 Uhr

„Zahltag“ für Team „Totalschaden“

Rechtsmedizinerin Greta Leitner (Sybille J. Schedwill) und Hauptkommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) am Tatort. Bei dem Unfall und der anschließenden Schießerei hat unter anderem ein Motorradfahrer sein Leben verloren.
Rechtsmedizinerin Greta Leitner (Sybille J. Schedwill) und Hauptkommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) am Tatort. Bei dem Unfall und der anschließenden Schießerei hat unter anderem ein Motorradfahrer sein Leben verloren. FOTO: (WDR Presse und Information/Bildk)
Krimi-Kolumne. Ist Faber nun bemitleidenswert, besonders clever, ein egoistischer Sympath? Oder ist er einfach nur ein armseliges Arschloch, das für seine Aufklärungsquote „die eigene Oma verhökern würde“? Darüber lässt sich streiten. Anja Hummel

Fakt ist: Ohne diesen Egozentriker und seine staubtrockenen Kommentare wäre der Serien-Tatort aus Dortmund nicht annähernd so brillant. Was der Zuschauer für "Zahltag" allerdings mitbringen muss: volle Konzentration. Denn Krieg herrscht gleich auf mehreren Ebenen. Einmal gibt's "Knatsch" in der Rockerszene, wo Brutalität vor Ehrenkodex geht. Und dann schlawenzelt auch noch ein interner Ermittler (grandios besetzt mit Milan Peschel) im Präsidium umher. Der Grund: Polizeioberkommissar Kossik hat ein Disziplinarverfahren gegen Chef Faber ins Laufen gebracht, weil der sich in einem früheren Fall mit einem Kriminellen eingelassen hat. Trotz dieser beiden Erzählstränge stimmt die Balance zwischen Rocker-Mafia-Fall und internem Chaos. Was die endgültige Eskalation im Team "Totalschaden" auslöst, ist der Faber-Arschloch-Moment des Abends: Er füllt Kollege Kossik ab, damit der zu spät und ordentlich versoffen zum entscheidenden "Anti-Faber-Termin" kommt. Kollegenschweine auch unter den Rockern: Der Vize will seinem Boss den Mord in die Schuhe schieben. Klappt nicht.

Und im Kommissaren-Team? Auch da kann der Junge den Alten nicht rauskicken. Faber bleibt, Kossik geht? Wäre ein guter Deal. Dortmund braucht Faber, um im Kosmos der Krimi-Welt weiter herauszuragen.