| 02:33 Uhr

Wieder Theater im Klassenzimmer

1x1 Mathe-Show im Amphitheater.
1x1 Mathe-Show im Amphitheater. FOTO: Steffen Rasche
Senftenberg. (red/ik) Wann ist man reif fürs Theater? Die Neue Bühne Senftenberg hat darauf eine klare Antwort: Theater ist für alle da! Und so stricken die Theaterpädagoginnen des Hauses in jeder Spielzeit aufs Neue ganz individuelle Angebote für Kinder, Jugendliche und Fast-Erwachsene. Das aktuelle Programm für die Spielzeit 2017/18 liegt seit wenigen Tagen druckfrisch auf dem Tisch.

Die Theaterpädagogische Broschüre im kompakten A6-Format richtet sich an Schulen, Kitas und soziale Einrichtungen. Zu vielen dieser Einrichtungen in und um Senftenberg besteht seit Jahren eine enge Bindung. Fast 180 Schulen und 70 Kitas nutzen die Angebote der Neuen Bühne. Das sichert ihnen in jeder Spielzeit neben den gewünschten Theaterbesuchen, günstige Gruppenpreise und ein vielschichtiges Begleitprogramm mit Workshops, Aufführungsgesprächen, Probenbesuchen und vielem mehr.

Insgesamt 16 Stücke für Zuschauer von vier bis 99 Jahren bietet das theaterpädagogische Programm der neuen Spielzeit. Hinzu kommen zahlreiche Gastspiele für Kinder wie die "1x1 Matheshow". Um die Qual der Stück-Wahl zu erleichtern, berät berät Theaterpädagogin Franziska Golk Lehrer und Erzieher. Doch Schulen und Kitas können nicht nur das Senftenberger Theater besuchen. Auf Wunsch kommt das Theater auch zu ihnen. Auch in diesem Jahr hat die Neue Bühne wieder zahlreiche mobile Inszenierungen in ihrem Repertoire: Klassenzimmerstücke für kleine Räume und Mobile Stücke für größere, verdunkelbare Räume wie Aula und Turnhalle. Die Theaterpädagogin Theresa Gerth, die ab September das TP-Team verstärkt, wird die Aufführungen in die Klassenzimmer begleiten.

Zum Thema:
"Lost and found" von Rike Reiniger "Krieg. Stell dir vor, er wäre hier" von Janne Teller "Dreck" von Robert Schneider Broschüren gibt es über die Theaterpädagoginnen Franziska Golk, Tel.: 03573 801275 und Theresa Gerth, Tel.: 03573 801 274.