| 13:42 Uhr

Veranstaltungstipp
Seelow feiert wieder Blues und Rock

Seelow . () Am Sonnabend, 19.30 Uhr, startet das 8. Blues-Rock-Fest in Seelow, wie der veranstaltende Verein Live In Reitwein mitteilt. Ab 18 Uhr ist Einlass. 19.30 Uhr bieten dann Yasi Hofer & Band eine Gitarren-Eruption in XXL. Ab

() Am Sonnabend,  19.30 Uhr, startet das 8. Blues-Rock-Fest in Seelow, wie der veranstaltende Verein Live In Reitwein mitteilt. Ab 18 Uhr ist Einlass. 19.30 Uhr bieten dann Yasi Hofer & Band eine Gitarren-Eruption in XXL. Ab 20.45 Uhr sind die Klosterbrüder mit den special guests Beata Kossowska aus Polen sowie Hans die Geige, Thomas „Monster“ Schoppe und Gisbert „Pitti“ Piatkowski  zugange. Die Klosterbrüder, eine der härteren Rockbands der DDR, gründete sich 1967. Sie wurde von den Kulturbehörden wegen ihrer Live-Auftritte beobachtet und mit Spielverboten belegt. 1975 musste sie sich in „Magdeburg“ umbenennen.1983 stellte die Band komplett einen Ausreiseantrag. Detlev Kessler gelang die Flucht in den Westen. Dietrich Kessler und Hans-Joachim Kneis mussten in den Knast und wurden später freigekauft. Die Klosterbrüder kommen in fast legendärer Besetzung, so mit den Originalmitgliedern Dietrich Kessler, Hans-Joachim Kneis und Jörg Blankenburg.  Ab 22.15 Uhr werden The Grand East aus den Niederlanden mit hartnäckigem schweren Blues-Rock der modernen Art aufwarten. 23.30 Uhr kommt die französische Gitarristin aus dem Internet, Laura Cox mit eigener Band. Zwischen AC/DC und ZZ Top findet sie ihren Country-, Blues-, Hard- und Southern-Rock.

Tickets: 36 Euro, Infos und Ticket-Versand: Tel.: 033606 787156, www.live-in-reitwein.de