| 02:44 Uhr

Wie ein einziger Albtraum

FOTO: dpa
Ein 24-jähriger Student mit Spitznamen Moth hat ein massives Problem. Er kommt nicht weg von der Flasche. Ida Kretzschmar

Nur sein Onkel, ein bekannter Psychiater, schafft, was alle für unmöglich halten: Seit 100 Tagen ist Moth trocken. Da wird sein Onkel tot in seiner Praxis aufgefunden. Zunächst stürzt sein Neffe ins Bodenlose. Als ihm allmählich klar wird, dass dahinter auf keinen Fall Selbstmord stecken kann, so wie es die Polizei glaubt, schöpft er neue Kraft. Katzenbach, der Sohn einer Psychoanalytikerin und des früheren US-Justizministers Nicholas deB. Katzenbach, schreibt Psychothriller, die Albträumen gleichen.

John Katzenbach: Der Psychiater. Droemer-Verlag, 576 Seiten, 19,99 Euro