| 02:38 Uhr

Werke von Roy, Mozart und Haydn in Bautzen

Bautzen. Ein besonderes Konzert gibt es morgen um 19.30 Uhr im Großen Haus des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen. red/ik

Der 1927 in der Oberlausitz geborene sorbische Komponist Heinz Roy wurde in den letzten Kriegsmonaten zum Reichsarbeitsdienst eingezogen und musste die Grausamkeiten des II. Weltkrieges miterleben. Zunächst in amerikanischer, später in russischer Kriegsgefangenschaft, erfuhr er von der Schlacht um Stalingrad. Persönliche Eindrücke vom Leid der Soldaten und der Opfer waren dem Komponisten Anlass, seine 5. Sinfonie "Stalingrad", ein Werk der Versöhnung und des Gedenkens, den beim Kampf um Stalingrad gefallenen Soldaten zu widmen. Außerdem erklingen an diesem Abend Mozarts "Konzert für Klarinette und Orchester" und Haydns "Sinfonie Nr. 94" mit dem Paukenschlag. Karten an der Abendkasse.