| 02:43 Uhr

Wenn das Undenkbare geschieht

Ein Autor aus Finsterwalde hat eines der letzten Tabu-Themen aufgegriffen. Das Undenkbare geschieht. Ida Kretzschmar

Die Adoptivmutter von Sarah stirbt. Der Adoptivvater und die Tochter aber klammern sich aneinander, kriechen auch noch, als sie langsam erwachsen wird, unter eine Decke. Ist es Liebe? Darf es Liebe zwischen Mann und Frau sein? Fragen, die der Roman fast beiläufig aufwirft. Die dennoch polarisieren werden, auch wenn sie eingebettet sind in ein großes Katastrophenszenario. Udo Tschatschula: Sarah. Ein Adoptivkind. Edition Winterwork, 288 Seiten, 8,90 Euro, ISBN 978-3-86468-866-9