| 17:57 Uhr

Vortragsreihe "Unter der Lupe: Otto Dix"

Otto Dix "Am Spiegel", 1922. Aus der Serie: Im Vorbeigehen: Von Städten, Männern und Frauen. Kaltnadel auf Kupferdruckpapier, 50,20 cm x 43,20 cm. Zeppelin Museum Friedrichshafen
Otto Dix "Am Spiegel", 1922. Aus der Serie: Im Vorbeigehen: Von Städten, Männern und Frauen. Kaltnadel auf Kupferdruckpapier, 50,20 cm x 43,20 cm. Zeppelin Museum Friedrichshafen FOTO: © VG Bild-Kunst
Cottbus. In Kooperation mit der Volkshochschule Cottbus findet im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst in Cottbus (Uferstraße / Am Amtsteich 15) parallel zur Ausstellung mit Werken von Otto Dix die neue Vortragsreihe "Unter der Lupe: Otto Dix" statt. Die Leitung hat die Kunsthistorikerin Sabrina Kotzian. red/gro

Das teilt das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst (BLmK) mit.

Die Vortragsreihe beginnt am 20. September (weiter am 27. September, 4., 11. und 18. Oktober) jeweils von 17 bis 18.30 Uhr. Die Teilnahme kostet pro Person 33 Euro zuzüglich fünf Euro Eintritt in das Museum. Anmeldungen per Mail volkshochschule@cottbus.de, Telefon 0355 3806050 oder unter www.lernzentrum-cottbus.de .

Die aktuelle Ausstellung "Im Vorbeigehen: Von Städten, Frauen und Männern. Otto Dix" (2. September bis 19. November 2017) ist der Anlass, sich diesem Werk ausführlich zu widmen.