Unsere geheimen Sonderberichterstatter begleiten die Vorbereitungen und beobachten täglich merkwürdige bis mysteriöse Vorgänge, die allesamt nicht zu glauben sind. Offensichtlich treibt Mephisto schon vor der Premiere sein äußerst hinterhältiges Spiel:
Im Zuge der Probenarbeiten am 4. GlückAufFest teilt die Neue Bühne mit, dass morgen die seitliche Zufahrt zur Sparkasse am Markt gesperrt wird. Grund ist ein Geldtransport, der das von Faust alias Plutus und Mephisto erfundene und hergestellte Papiergeld von der Neuen Bühne zur Sparkasse bringt. Das gepanzerte Auto wird von drei Bodygards der Firma "Gewaltige Gesellen" begleitet. Über die Höhe der Summe und die Stückelung der Scheine gab die Neue Bühne keine Auskunft. Dem Vernehmen nach soll es sich aber um einen ungewöhnlich großen Betrag handeln. Der Vorgang unterliegt nicht nur der höchsten Sicherheitsstufe, sondern ist auch als ziemlich einmalig einzustufen. Bisher ist kein anderes bundesdeutsches Theater bekannt, das eine Sparkasse sponsert.
(pm/pb)