de" wählte eine Jury 59 Videobänder aus Westdeutschland aus. In Leipzig wird die Ausstellung durch den Themenschwerpunkt "revision.ddr" ergänzt. Die Ausstellung ist bis zum 21. Mai zu sehen. (dpa/pb)