ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:05 Uhr

Matinee
„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“ in Hoywoy

Hoyerswerda. (red/ik) Der Hoyerswerdaer Kunstverein – Freundeskreis der Künste und Literatur – lädt am 11. November zur musikalisch-literarischen Sonntags-Matinee. Bekannte Künstler und einstige Schüler aus Hoyerswerda gestalten diese Matineen.

Ab 11.15 Uhr werden im Schloss Hoyerswerda das Holzbläser-Trio Angela Ladewig, Petra Voigt, Sabine Kegel die Besucher erfreuen. Barbara Kegel und Helene Schmidt lesen unter dem Titel „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“ Texte des Dichters Hermann Hesse (1877 – 1962). Die Texte des Literatur-Nobelpreisträger1946, der seit Jahrzehnten Menschen verzaubert, wie der Titel verspricht, begleiten das Konzert auf besondere Weise. Sie verlocken – wie der Titel sagt - zum Entdecken und zur Freude am Zusammenklang zweier Künste. Melodien von Johann Sebastian Bach, Gabriel Fauré, Joseph Haydn, Sergej Prokofjew, Paul Harris, Scott Joplin werden zu hören sein. Die einst von aufmerksamen Eltern entdeckte und von einfühlsamen Lehrern der Musikschule Hoyerswerda geförderte Liebe zur Musik bewahren sich die Musikantinnen bis heute: Dr. Angela Ladewig arbeitet als Unfall-Chirurgin in Görlitz, Petra Voigt als Krankenschwester bei Görlitz und Sabine Kegel als Diplom-Pflegepädagogin für Altenpflegeausbildung in Berlin. Sie treffen sich regelmäßig, erarbeiten Konzerte und erfreuen Musikfreunde im weiten Umkreis.

Meister-Erzählungen von heute werden am 16. November von Olga Martynova präsentiert. Um 19 Uhr laden der Hoyerswerdaer Kunstverein und die Robert Bosch Stiftung zur Begegnung mit der Schriftstellerin ins Schloss Hoyerswerda ein. Olga Martynova, 1962 bei Krasnojarsk in Sibirien geboren, wuchs in Leningrad auf und studierte dort russische Sprache und Literatur. Seit 1991 lebt sie mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Oleg Jurjew, in Frankfurt am Main und veröffentlichte bisher zehn Bücher. Mirko Schwanitz moderiert die Lesung aus dem Essay-Band „Die Dummheit der Stunde“ und das anschließende Gespräch mit der bekannten Autorin.