| 02:36 Uhr

Theaterpreise für Halle und Chemnitz

Dresden. (dpa/ik) Mit einem Stück über eine besondere Freundschaft hat das Thalia Theater Halle beim ostdeutschen Theaterfestival "Wildwechsel" in Dresden zwei von drei Preisen gewonnen. Die Produktion "Mein ziemlich seltsamer Freund Walter" von Sybille Berg überzeugte sowohl die Fach- als auch die Kinderjury, wie der Veranstalter am Montag mitteilte.

Ein weiterer Preis ging an die Städtischen Theater Chemnitz. Das NSU-Stück "Beate Uwe Uwe Selfie Klick" von Laura Linnenbaum rege dazu an, sich mit dem Thema "Nationalsozialistischer Untergrund" auseinanderzusetzen, befand die Jugendjury.