Das Opernhaus verriet erste Details: "Bei uns ist die Hexe eine Frau." Damit spielten die Theaterleute auf einen gängigen Brauch an: Oft wird die Hexe von einem Mann verkörpert. In Dresden soll Iris Vermillion für Grusel sorgen. Die musikalische Leitung hat Michael Hofstetter. Der Kulturkanal Arte zeigt die Dresdner Fassung am 23. Dezember um 19 Uhr. (dpa/pb)