Da muss selbst Kriminalhauptkommissar Robert Karow tief durchatmen. Als die letzten Habseligkeiten vom Schreibtisch seiner Kollegin Nina Rubin in der Kiste landen, trifft es ihn. Und zwar hart. Sogar Tränen schießen in die Augen des sonst so emotionsabstinenten Polizisten.
Wenn am Sonntag, 18. Deze...