ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:08 Uhr

Berlin
Tanz im August startet mit „Trois Grandes Fugues“

Berlin. (dpa/pb)  Mehr als 200 Künstler aus 18 Ländern werden zur Jubiläumsausgabe des Festivals Tanz im August erwartet. Zum 30. Mal sind bei dem Festival in Berlin die neuesten Entwicklungen des internationalen zeitgenössischen Tanzes zu sehen. dpa

Zum Auftakt am Freitag  bringen Lucinda Childs, Anne Teresa De Keersmaeker und Maguy Marin „Trois Grandes Fugues“ mit dem Ballet de l‘Opéra de Lyon auf die Bühne. Dafür ließen sich die drei Choreografinnen von Beethovens „Großer Fuge“ inspirieren. Für Samstag kündigten die Veranstalter die aufsehenerregende Outdoor-Performance „SEA (Singular Extreme Actions)“ an. Sie wird bei freiem Eintritt jeweils um 13 und 16 Uhr von der New Yorkerin Elizabeth Streb mit ihrer Kompanie STREB Extreme Action im Sony Center am Potsdamer Platz aufgeführt. Dabei werden die Tänzer mithilfe verschiedener Maschinen zu Artisten und trotzen der Schwerkraft.