ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Sympathiepreis für Andreas Dresen in Cannes

Cannes.. Der deutsche Regisseur Andreas Dresen ist in Cannes für sein Drama „Wolke 9“ mit einem „Sympathiepreis“ ausgezeichnet worden. „Wolke 9“ ist eine leidenschaftliche und körperliche Liebes-und Eifersuchtsgeschichte unter drei alten Menschen in Berlin.

Der Film erhielt zum Abschluss der Festival-Nebenreihe „Un certain regard“ den außerordentlichen Jury-Preis „Coup de Coeur“ (Herzschlag). (dpa/ik)