ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Strittmatter-Diskussion in Spremberg

Spremberg. Dem Leben und Werk des Schriftstellers Erwin Strittmatter (1912-1994) widmet sich eine Podiumsdiskussion der Rosa-Luxemburg-Stiftung am heutigen Donnerstag um 19 Uhr im Kulturschloss Spremberg. Unter dem Titel „Zeitumstände“ diskutieren unter anderem Strittmatters Sohn Knut Strittmatter, der Historiker Detlef Nakath und der Literaturwissenschaftler Professor Carsten Gansel von der Universität Gießen, wie eine Stiftungssprecherin ankündigte. dpa/mar

Gansel will dabei seine neue Biografie "Es geht um Erwin Strittmatter oder vom Streit um die Erinnerung" vorstellen.