"Durch die Novellierung ist nun erstmals auch die Möglichkeit strafrechtlicher Konsequenzen gegeben - illegaler Handel ist nun kein Kavaliersdelikt mehr."