ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:29 Uhr

Europastadt
Stadthalle Görlitz zeigt „Mythos Europa“

Görlitz. Fabelhafte Wesen, expressive Figuren und mythische Tierwelten im Stil von Egon Schiele und Goya bevölkern bis Ende Oktober die Stadthalle Görlitz. Die Ausstellung „Mythos Europa“ der Leipziger Künstlerin Antoi­nette biete zum 20. Jubiläum der Europastadt Görlitz-Zgorzelec eine Plattform, nach den gemeinsamen europäischen Wurzeln zu fragen, teilte das Rathaus mit.

Der von einem Grenzfluss geteilte Ort sei eine authentische Basis für diese Auseinandersetzung. Mit ihren Bildern gebe Antoinette, die sich seit über 30 Jahren künstlerisch mit der Suche nach der Identität des Kontinents beschäftigt, Denkanstöße dazu. In der Görlitzer Jugendstil-Halle sind mehr als 100 großformatige Gemälde und Zeichnungen zu sehen.

(dpa)