Selbsterkenntnis nach all den Versuchen: „Mit 30 nimmt es sich leichter ab als heute mit knapp 50.“ Erst im vergangenen Oktober hatte die Sachbearbeiterin eine Kur gemacht und während des vierwöchigen Aufenthaltes fünf Kilo abgenommen. „Das habe ich auch schön durchgehalten - bis Weihnachten. Danach waren die Kilos wieder drauf.“
Nach einer Operation vor zwei Jahren hatte Elke Schöniger zehn Kilo zugelegt, seither kämpft sie mit den zusätzlichen Pfunden. Darum entschloss sie sich, bei der „Fit in den Frühling“ -Aktion mitzumachen, denn: „Ich habe nichts zu verlieren, außer meinen Pfunden!“
Einziges Problem: „Ich bin ein Genussmensch, esse gern und gut: Vorspeise, Hauptgang, dazu ein Gläschen Wein.“ Auch die Schokolade, die ihr sonst bei schlechter Laune oder in Stress-Situationen über die Runden hilft, wird sie sich vorerst verkneifen müssen.
Gatte Hans-Joachim begrüßt die Einstellung seiner Frau, auch wenn es aus seiner Sicht nicht Not tut. „Aber sie muss ja selber wissen, wie sie sich am wohlsten fühlt.“ Und er muss in Zukunft aufpassen, was er seiner Elke auftischt, denn der leidenschaftliche Hobbykoch sorgt für das leibliche Wohl im Hause Schöniger.