| 02:39 Uhr

Schauspiel Leipzig startet mit Horvath-Premiere

Leipzig. Mit der Premiere "Kasimir und Karoline" von Ödon von Horvath startete das Schauspiel Leipzig am Samstag in die Spielzeit 2017/18. Regie führt Intendant Enrico Lübbe. dpa/kr

Das Stück thematisiere Aufstiegswille und Abstiegsängste und sei damit auch 85 Jahre nach seiner Uraufführung in Leipzig aktuell, wie das Schauspiel mitteilte. Insgesamt gibt es in der neuen Spielzeit 26 Premieren und 19 Wiederaufnahmen. Sie steht unter dem Motto "Angst oder Liebe".