ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:27 Uhr

Angesagt
Sarah Lesch singtin Cottbus

Cottbus. Sie ist die zurzeit wohl bemerkenswerteste Liedermacherin Deutschlands: Sarah Lesch (32) , an deren Meisterwerk „Testament“ monatelang niemand vorbeikam. Der Grundton ihrer Songs ist  lässig bis sonnig, doch bei genauerem Hinhören entdeckt man nicht selten eine ordentlich-hemdsärmelige Portion Sarkasmus. pm/pb

Sarah Lesch ist eine Liedermacherin, die verbal hinlangen kann. Ihre Lieder handeln von Liebe, Leichtigkeit und Friedensfrikadellen, aber auch von Heuchelei, Ausbeutung und Ignoranz. Der Troubadour-Chanson-Preis, ein Förderpreis der Hanns Seidel Stiftung, der FM4-Protestsong-Award und auch Udo Lindenbergs Panikpreis zieren ihre Vita. Ende 2017 erschien das Album „Da draußen“. Noch in diesem Jahr soll eine neue Scheibe rauskommen. Sarah Lesch macht während ihrer Tour  am 30. November in der Evangelischen Kreuzkirche Cottbus Station (Ticket-Hotline: 0355/481 555).