ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:33 Uhr

Veranstaltungstipp
Rudek stellt russische Ostertraditionen vor

Cottbus. () In der Christuskirche in der Cottbuser Virchowstraße 41 singt am 30. April um 18.30 Uhr der Chor der Russisch-Orthodoxen Kirche „Schutz der Gottesmutter“ aus Berlin. Der Russisch-deutsche Kulturverein (Rudek) stellt seinen Gästen Ostertraditionen aus Russland vor.

Für orthodoxe Christen ist Ostern der mit Abstand wichtigste Feiertag.  Der Termin für das Osterfest wird nach dem Julianischen Kalender berechnet. Der orthodoxe Chor singt a cappella alte kirchliche Lieder. Vorgetragen werden auch Gedichte der russischen Dichterinnen Anna Achmatowa und Marina Zwetajewa zum Thema Gott als Symbol für die menschliche Liebe. Außerdem musizieren Maria Kalka (Gesang) und Neritan Hysa (Klavier). Wie bei allen Rudek-Veranstaltungen können die Gäste wieder Spezialitäten aus der russischen Küche probieren, diesmal natürlich Österliches.

Eintritt: 10 Euro