Kunstbiennale Venedig werden sich mehr Künstler aus aller Welt präsentieren als je zuvor. 77 Länder sollen vom 7. Juni bis 22. September mit einem eigenen Pavillon in Venedig vertreten sein, darunter zum ersten Mal gemeinsam Israel und der Iran. Das gab Biennale-Präsident Paolo Baratta am Montag in Rom bekannt. Mehr als 90 Künstler sollen an dem diesjährigen Art-Spektakel teilnehmen. Den deutschen Biennale-Pavillon gestaltet der britische Künstler Liam Gillick. Die Biennale steht unter dem Motto "Making worlds". dpa/pb