Darin räumt Klein mit vielen gängigen Vorurteilen auf. Etwa mit den populären Sprüchen "Träume sind Schäume" oder "Es ist ja nur ein Traum". Tatsächlich werden in der neueren Forschung Traum- und Wachwelt längst nicht mehr so scharf voneinander getrennt. Vielmehr durchdringen und überlappen sich beide Bereiche auf faszinierende Weise.

Stefan Klein: Träume. Eine Reise in unsere innere Wirklichkeit, 288 Seiten, 19,99 Euro