ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Redford stumm und stark auf hoher See

"All Is Lost": Nur wenigen Schauspielern ist diese Rolle zuzutrauen: Ein Skipper treibt alleine in einem leckgeschlagenen Boot auf hoher See. Wortlos kämpft er ums Überleben. dpa/pb

Für die filmisch riskante und körperlich anstrengende Solo-Rolle in "All Is Lost" konnte Regisseur J.C. Chandor den Hollywood-Veteranen Robert Redford gewinnen. Der 77-Jährige fesselt die Zuschauer mit seinem wettergegerbten Gesicht und durch seine ausdrucksstarken Gesten. Nach einer Golden-Globe-Nominierung gilt er auch als Oscar-Kandidat.

USA 2013, FSK ab 6, 106 Min., von J.C. Chandor, mit Robert Redford.