Der in Argentinien geborene und in Kanada lebende Autor Alberto Manguel (“Von Atlantis bis Utopia„) sagte dem Blatt, er werde das Libretto und der Komponist Osvaldo Golijov die Musik schreiben. Ein Sprecher der Oper bestätigte zwar, dass Golijov einen Auftrag bekommen habe, Details wollte er aber noch nicht nennen.

Von dem 1988 erschienenen Werk “Eine kurze Geschichte der Zeit„ wurden weltweit bislang mehr als zehn Millionen Exemplare verkauft. Es gilt als eines der erfolgreichsten Sachbücher, das jemals veröffentlicht wurde. dpa/mis