| 18:42 Uhr

Philipp Richter: Masterarbeit in Oxford

Den Ernst-Frank-Förderpreis der BTU Cottbus–Senftenberg, ein Stipendium für einen Studienaufenthalt in Großbritannien, erhält Philipp Richter, geboren 1991 in Frankfurt am Main. Als Student im Bachelor-Studiengang Biotechnologie war er Mitglied im "Lausitzer Biotech e.

V.", einer Initiative von Studierenden und Mitarbeitern zur Förderung der Biotechnologie in der Region. Seine Bachelorarbeit schrieb er am Deutschen Krebsforschungszentrum. Nach seinem Abschluss wechselte er in den gleichnamigen Master-Studiengang mit Schwerpunkt "Cell Biology". In beiden Studiengängen überzeugte er durch sein großes Interesse und Engagement über die Anleitung der Dozenten hinaus. Seine Masterarbeit im Bereich der individualisierten Medizin wird er an der University of Oxford am Ludwig Institute for Cancer Research anfertigen. Thema der Arbeit sind kleinste genetische Veränderungen, mit deren Hilfe die Diagnose und die Therapie von Patienten verbessert werden könnten.