Unter der Leitung des Cottbuser Regisseurs und Choreografen Michael Apel werden etwa 50 Mitwirkende das Publikum in die wendische Sagenwelt entführen, Ereignisse aus der Geschichte der Gemeinde Burg erzählen und bei einem sorbischen Fest alte wendische Bräuche, Trachten und Tänze vorstellen.

Dafür sucht die KULa noch mutige Darsteller, die gern mitwirken möchten: entweder bei der Lutkipost, die alles durcheinanderbringt oder in Tracht als Tänzerin und Tänzer beim sorbischen Fest.

Kinder und Erwachsene sind hier gleichermaßen angesprochen. Interessenten melden sich bitte unter der Mailadresse kontakt@kula.online oder unter der Telefonnummer 0177-5939451.