| 02:39 Uhr

Nächste Lesart mit Bestsellerautor

Bruno Preisendörfer.
Bruno Preisendörfer. FOTO: David Biene
Cottbus. Am Mittwoch, 19.30 Uhr, findet eine weitere Veranstaltung der Reihe Lausitzer Lesart im Lernzentrum Cottbus, Berliner Straße 13/14, statt. red/ik

Zu Gast ist Bruno Preisendörfer, Autor des Spiegelbestsellers "Als Deutschland noch nicht Deutschland war". Er hat nun nachgelegt und stellt sein aktuelles Sachbuch "Als unser Deutsch erfunden wurde - Reise in die Lutherzeit" vor. Als wären sie dabei, können die Zuhörer das öffentliche Wirken und den Alltag Luthers und vieler seiner Zeitgenossen erleben. Sie erfahren, wie mühsam Alltagsverrichtungen sind, proben mit fränkischen und thüringischen Bauern den Aufstand, lauschen brav den Predigern und fürchten das Jüngste Gericht. Man braucht starke Nerven, wenn man sich hinein begibt in diese Zeit. Die Heilmethoden kommen uns heute grausam vor, noch mehr die ausgefeilten Foltermethoden.

Der Eintritt für die gemeinsame Veranstaltung des Lernzentrums Cottbus, des Brandenburgischen Literaturbüros und der RUNDSCHAU beträgt 8 Euro/6 Euro ermäßigt. Kartenreservierungen unter Telefon: 0355 3806024 oder

www.lernzentrum-cottbus.de.Die RUNDSCHAU verlost dreimal zwei Freikarten unter allen, die heute oder morgen folgende Hotline anrufen: Tel.: 01379 88 7211 (legion, 0,50€/Anruf aus dem Festnetz der DTAG, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz).