März treten bei dem Wettbewerb des Deutschen Musikrates, der als begehrtestes nationales Forum für den Musikernachwuchs in Deutschland gilt, 140 Solisten zum musikalischen Kräftemessen an. Ihnen winken Geldpreise von insgesamt 70 000 Euro sowie Förderprogramme, Debüt-CDs, die Vermittlung von Konzerten im In- und Ausland und bis zu 300 Kammerkonzerte pro Saison im Rahmen der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler. dpa/pb