Die Umsätze der deutschen Instrumentenhersteller sind nach Angaben des Verbandes um 3,6 Prozent im Jahre 2006 gestiegen. Auf Rekordniveau kletterten die Auslandsumsätze: Mehr als 64 Prozent ihrer Waren verkauften die Hersteller in fremde Länder, am meisten in die USA.
Die Internationale Fachmesse für Musikinstrumente, Noten, Zubehör und Vermarktung startet heute ebenfalls mit einem Rekord: Mit 1604 Ausstellern aus 48 Ländern sei die Musikmesse 2007 die größte in der 28-jährigen Geschichte der Veranstaltung, sagte der Geschäftsführer der Messe Detlev Braun. Im vergangenen Jahr hatten 100 000 Menschen die Musikmesse besucht. Sie endet am Samstag mit einem Publikumstag. (dpa/pb)