Die Preisverleihung findet am 24. Mai in Berlin statt. "Die Fachjury des Deutschen Musikautorenpreises ehrt mit dem diesjährigen Preis für das Lebenswerk das besondere Wirken einer Musiklegende mit Kultstatus", hieß es in der Gema-Mitteilung. Lasts Karriere sei beispiellos, seit Mitte der 1940er-Jahre habe der Komponist und Produzent weltweit mehr als 80 Millionen Tonträger verkauft.