| 02:38 Uhr

Museumsführer für das Himmlische Theater Neuzelle

Neuzelle. Im März 2015 eröffnete die Stiftung Stift Neuzelle das Museum Himmlisches Theater, in dem die Neuzeller Passionsdarstellungen vom Heiligen Grab zu besichtigen sind. Dieses in Europa einmalige monumentale Barockkunstwerk hat sich zu einem für Brandenburg einmaligen Museum entwickelt, so die Stiftung. red/ik

Im Jahr kommen rund 25 000 Besucher.

Jetzt ist dazu ein Museumsführer erschienen, der auf 40 Seiten in Geschichte und Bedeutung, Konstruktion und Restaurierung der Passionsdarstellungen eingeht. Dabei folgt der Museumsführer den Themen und dem Ablauf in der Ausstellung. Abgedruckt sind auch alle 15 Szenen der Passionsdarstellungen in Fotomontagen, die für die Ausstellung im Kutschstallgebäude angefertigt wurden. Das reich bebilderte Bändchen erschien im Verlag Schnell und Steiner in Regensburg. Es ist im Museum Himmlisches Theater in Neuzelle zum Preis von vier Euro zu haben.