Der international bekannte Künstler las nicht wie zunächst angekündigt aus seinem Buch "Venice", sondern begleitete mit Texten aus "Hannah" und dem Tagebuch "Drehtage" die Musik. Er überraschte die Besucher der Veranstaltungsreihe "Meiningen präsentiert" mit der Geigerin Sarah Spitzer (21) und dem Pianisten Mike Jijn (22).
Das Spiel von Sarah Spitzer, die ihm unlängst eine CD zugeschickt hatte, habe ihn sehr bewegt, sagte der Schauspieler. Spitzer spiele so, wie er es für seine "Hannah" aus der Erzählung im Kopf hatte, sagte der Künstler, der selbst auch Geige spielt und malt. (dpa/mar)