Das weiß auch Claudia Mund aus Potsdam. Deswegen, sagt sie, sehe man an dem Abend auch kaum 20-Jährige, die vor der Arena auf Einlass warten. Der Altersschnitt der Zuschauer bewegt sich irgendwo zwischen 30 und 40, die meisten tragen Schwarz, wie sich das für Placebo-Fans gehört. "Wir sind keine Hardcore-Fans", sagt Claudia Mund. Aber sie gehöre zu den treuen Plattenkäufern der Musiker. So wie ihr Mann, der von ihr am Montagabend die zweite Freikarte fürs Konzert bekommen hat. Vor allem, dass Placebo am Montagabend ihre größten Hits spielen werden, freut die beiden Potsdamer. Die meisten Lieder kennen sie - und werden mitsingen, verspricht Claudia Mund.

Dass sie aufs Gewinnspiel gestoßen ist, war purer Zufall. Schließlich wohnen die Munds in der brandenburgischen Landeshauptstadt und damit außerhalb des RUNDSCHAU-Verbreitungsgebiets. Aus beruflichen Gründen hatte Claudia Mund aber nach Seniorenbeiräten in der Lausitz recherchiert - und war auf dem Online-Portal der LAUSITZER RUNDSCHAU fündig geworden. Da hat sie auch vom Gewinnspiel erfahren und sich gleich als Teilnehmerin registriert - so wie rund 2500 weitere Leser und Hörer.

Die Karten gingen schließlich in weite Teile der Lausitz und darüber hinaus - vom Spreewald bis nach Guben, von Königs Wusterhausen über Cottbus, Peitz und Berlin. Nach dem Konzert ist klar: Selbst die weiteste Anreise bis nach Berlin hat sich für die Gewinner zweifelsohne gelohnt.