März) präsentieren. Ein Schwerpunkt liege auf den Beziehungen Litauens zu seinen polnischen, russischen und deutschen Nachbarn. "Litauen und Deutschland sind heutzutage politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich miteinander so eng wie nie zuvor verbunden", erklärte Botschafter Deividas Matulionis am Donnerstag bei der Programmvorstellung in Berlin. Das litauische Kulturinstitut will in Leipzig 26 deutschsprachige Neuerscheinungen vorstellen. Dazu zählen Romane von Antanas Skemas und Jurgis Kuncinas, aber auch Lyrikbände sowie Sach- und Kinderbücher.