ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:38 Uhr

Dunkle Wolken am Schlagerhimmel
Liebes-Aus bei Helene Fischer und Florian Silbereisen

 Bei diesem Auftritt im Advent 2016 schienen sie noch verliebt.
Bei diesem Auftritt im Advent 2016 schienen sie noch verliebt. FOTO: dpa / Andreas Lander
Berlin. (dpa/ik) Kurz vor Weihnachten wird ein überraschendes Liebes-Aus bekannt: Die Schlagersängerin Helene Fischer und der Showmaster Florian Silbereisen haben sich getrennt. Das bestätigte Fischers Sprecher am Mittwochabend.

Fischer und Silbereisen waren zehn Jahre lang ein Paar. Sie seien traurig, gingen nun aber „als Freunde neue Wege“, schrieb die 34 Jahre alte „Atemlos“-Sängerin bei Facebook. Dem Post zufolge sind die beiden schon eine Weile getrennt – und sie hat bereits einen neuen Freund: „Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben, und daraus will ich kein Geheimnis machen.“ Silbereisen (37) äußerte sich zeitgleich bei Facebook, er und Fischer hätten zehn wunderbare Jahre miteinander gehabt. Auch zu Fischers neuem Partner äußerte er sich: Er sei ein toller Kerl und er wünsche den beiden ganz viel Glück. Helene Fischer ist wohl der erfolgreichste Show-Star Deutschlands. Auch in diesem Jahr dominiert sie die offiziellen deutschen Jahrescharts, ihr Album „Helene Fischer“ steht in der Jahreswertung wie schon 2017 auf dem ersten Platz. Am 25. Dezember strahlt das ZDF außerdem wieder eine dreistündige „Helene-Fischer-Show“ aus. Fischer gehört laut Wirtschaftsmagazin „Forbes“ sogar zu den bestverdienenden Musikerinnen der Welt. Silbereisen ist Millionen Fernsehzuschauern vor allem als Moderator bekannt. Er hat auch eine erfolgreiche Band: Klubbb3.

(dpa)