ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:25 Uhr

Brandenburg liest
Lesemarathon am Freitag auf Gut Branitz

Der Musiker und Kabarettist Rainald Grebe wird zum Lesemarathon in Branitz aus Fontanes Ehebriefen lesen.
Der Musiker und Kabarettist Rainald Grebe wird zum Lesemarathon in Branitz aus Fontanes Ehebriefen lesen. FOTO: dpa / Stephanie Pilick
Cottbus. (ik) Gemeinsam mit dem Brandenburgischen Literaturbüro präsentiert die RUNDSCHAU am Freitag auf Gut Branitz eine Lese­nacht. Autoren, die ihren Lebensmittelpunkt in Brandenburg gefunden haben, stellen ihre Neuerscheinungen vor.

Die Besucher haben die Möglichkeit, gestandene Schriftsteller und auch Debütanten hautnah zu erleben.

Erwartet werden zu diesem Lesemarathon unter anderen Rainald Grebe & Tilla Kratochwil mit „Theodor und Emilie Fontane – Ehebriefe“, Julia Schoch mit „Schöne Seelen und Komplizen“, John von Düffel mit „Klassenbuch“, Steffen Schröder mit „Was alles in einem Menschen sein kann: Begegnung mit einem Mörder“ und Sven Stricker mit „Mensch, Rüdiger!“ Los geht es um 18 Uhr. Im Anschluss an die Lesungen, die bis Mitternacht geplant sind, können die Besucher die Bücher erwerben und sich diese signieren lassen.

Der Eintritt kostet 19 Euro, für Nutzer der LR-Card 17 Euro. Eine Voranmeldung ist notwendig und kann über die RUNDSCHAU-Hotline 0355 48 15 55 erfolgen.