Neben eigenen Werken werden ab 16 Uhr auch Geschichten, Gedichte und grafische Beiträge aus der "Lausitzer Literatursammlung" vorgestellt. Die Besucher erleben ein vielseitiges Programm, das das tägliche Leben und Arbeiten in der ehemaligen Berbauregion und im sich entwickelnden Lausitzer Seenland widerspiegelt.

Letztmalig findet die Kunstaktion "Grubenlampe" mit Lyrik, Prosa, Klängen und Gespräch in den Räumen der Ortschronisten Brieske-Marga in der Parkstraße 12, im Senftenberger Ortsteil Brieske statt.