Die 89-Jährige bekam die Auszeichnung bei einem Festakt auf Schloss Albrechtsberg. Der Förderpreis über ebenfalls 5000 Euro ging an den Verein Kulturwerkstatt Friedrichstadt Zentral. Mit Geyer-Hopfe wurde eine Darstellerin gewürdigt, die Generationen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Dresden Theatererlebnisse bescherte. Sie hatte von 1958 bis 1994 am Theater Junge Generation gearbeitet. Dresden ehrt seit 1993 Künstler der Stadt.