| 02:37 Uhr

Kultur-Picknick eröffnet Via-Thea-Festivaltage

Görlitz. Heute nimmt das 23. Internationale Straßentheaterfestival "Via Thea" die Europastadt Görlitz/Zgorzelec temporär in Besitz. red/ik

Auch Off-Künstler sind wieder vertreten. Ab 17 Uhr wird das Festival traditionell mit dem Kultur-Picknick im Görlitzer Stadtpark eröffnet. Die Veranstalter versprechen hierfür ein buntes Programm, das den lauschigen Sommerabend angemessen untermalen wird. So haben sich beispielsweise die bestens gelaunten Musiker vom belgischen "Orchestre de Vetex" oder "Theater Pikante„ - sprichwörtliche Geier auf Höhenflügen - angekündigt. Bis zum Samstag wird das "Via Thea" Amateuren und semiprofessionellen Künstlern und Künstlergruppen eine Bühne zur Präsentation bieten. Zentrale Veranstaltung ist in diesem Jahr ein Wettbewerb. Fünf Görlitzer Künstler und Kulturschaffende konnten als Juroren gewonnen werden, die sich der Aufgabe stellen, die beste Aufführung unter den sehr verschiedenen Beiträgen zu finden. Dem Gewinner des Off-Wettbewerbs "Wenn das meine Straße wäre" winkt ein Auftritt im Gerhart-Hauptmann-Theater. Die Preisverleihung für den Wettbewerb erfolgt am Sonntag um 11 Uhr auf dem Untermarkt.