| 02:39 Uhr

Künstler aus acht Ländern werden zu einem Orchester

Zwickau/Hohenstein-Ernstthal. Auf dem Zwickauer Hauptmarkt haben sich am Samstag 500 junge Musiker aus acht Ländern zu einem großen Blasorchester vereint. Im Rahmen der 14. dpa/kr

Saxionade - einem internationalen Festival für Jugendblasorchester - zeigt der Nachwuchs aus Deutschland, Bulgarien, Ungarn, Österreich, Litauen, China, der Slowakei und der Tschechischen Republik bei einer "Musikschau der Nationen" im Zentrum der westsächsischen Stadt sein Können. Nur drei Stunden später traten die Jugendlichen noch einmal in Hohenstein-Ernstthal an.

Das Preisträgerkonzert fand am Sonntag ebenfalls in Hohenstein-Ernstthal statt. Laut Veranstalter diente das insgesamt viertägige Festival den Musikern vor allem zum Erfahrungsaustausch.