ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:56 Uhr

Krimi-Kolumne
Schwindeln ist sein Hobby

Anja Hummel
Anja Hummel FOTO: LR / Sebastian Schubert
Wurzelbehandlung? Ja ja. Tennis spielen? Na klar. Geschäftstermin? Aber sicher. Herzlich willkommen in der Schummel-Welt von Flunker-Jakob Gregoroschwindelwicz. Eigentlich ein ganz normaler Typ: Ehemann, Familienvater, Brillenträger. Von Anja Hummel

Drei Schwindel-Einheiten später und schwupps ist er Hauptverdächtiger in einem Mordfall. Ups, da kann wohl jemand nicht ganz so gut flunkern. Wir lernen: Gut zu lügen ist eine Kunst. Dem semitalentierten Flunker-Jakob ist das egal, er schummelt fröhlich weiter. „Sag doch endlich die Wahrheit!“, will man ihm raten, aber Flunker-Jakob hört uns nicht. Sein Kartenhaus bricht zusammen, seine Familie, er selbst. Alles, was er mit Münchhausen-Manier zu vermeiden versucht, tritt ein. Nicht nur Inszenierung und Spannungsbogen sind in diesem Stuttgarter Tatort zum Jubeln. Die Profi-Cops Lannert und Bootz feiern Zehnjähriges! Da hat Flunker-Jakob einen schweren Stand. Das Ende stimmt nachdenklich. Ehrlich: Auch wenn die Wahrheit manchmal weh tut, ist sie stets die bessere Alternative zu jeder herbeigeschwindelten Katastrophe.

2c_TV Tatort ARD
2c_TV Tatort ARD FOTO: LR / Hnyk, Jennifer