Kito Lorenc habe immer für den Erhalt der sorbischen Sprache und Literatur gekämpft, hieß es. Er war Mitarbeiter am Institut für Sorbische Volksforschung in Bautzen, arbeitete als Dramaturg am Sorbischen Theater und ist sorbischer Lyriker. Der in Novi Sad geborene Miodrag Pavlovic und ausgebildete Arzt lebt in Süddeutschland. Sein Werk ist auch in Deutschland zugänglich.

Den nach dem italienischen Dichter und Humanisten Francesco Petrarca benannten Preis gibt es seit 2010 wieder, nachdem er von 1975 bis 1995 an zeitgenössische Dichter und Übersetzer vergeben wurde. Er ist mit 20 000 Euro dotiert, die sich die Preisträger teilen.